Logo DoWiAs_Agility (Individuell)

Home

Agility (engl. Wendigkeit, Flinkheit)

Agility ist eine Hundesportart die ihren Ursprung in England hat.

Anfangs als Einlage in einer Show auf der Cruft’s (Hundeausstellung) in London vorgeführt, entwickelte sich diese moderne Hundesportart, angelehnt an das Hindernisreiten mit Pferden, zu einer immer beliebteren Freizeitbeschäftigung für Mensch und Hund.

Bei dieser temporeichen Sportart ist es wichtig, als Team Mensch-Hund einen Hindernisparcour – ähnlich wie beim Springreiten - von ca. 20 verschiedenen Geräten möglichst fehlerfrei und schnell zu durchlaufen. Die Geräte sind genormt und in der Höhe variabel, da es verschiedene Größenklassen der Hunde gibt. Die Reihefolge des Parcours ist bei jedem Wettkampf eine andere, so dass Hund und Mensch immer eine neue Herausforderung haben. Damit diese Aufgabe gelingt, müssen Mensch und Hund ein perfekt eingespieltes Team sein.

Wichtig hierbei ist also gute Kommunikation zwischen Hundeführer und dem Partner Hund, sowie Vertrauen und Geduld. Viel Lob und Motivation gehören ebenfalls mit dazu, denn an erster Stelle steht der Spaß bei der „Arbeit“.

Agility ist nahezu für jeden gesunden Hund geeignet, lediglich bei sehr großen, schweren Hunden sollte man aus gesundheitlichen Gründen darauf verzichten.

Mittlerweile gibt es national und international zahlreiche Wettbewerbe die allen Hunderassen wie auch fast immer Mischlingen zugängig sind. Von normalen Turnieren, Vereinsmeisterschaften, European Open, World-Cup bis zur FCI Weltmeisterschaft ist alles zu finden.

 

Trainingszeiten:

Montag und Dienstag nach Rücksprache

Freitag: 1500 Uhr